Happy Halloween - Herkunft, Tradition und Fakten

Hier findest du interessante Fakten und Informationen über Halloween!

Happy Halloween

Wir von SurveyBee.de haben für euch ein paar interessante Fakten und Informationen über Halloween zusammengetragen und in einer Infografik anschaulich dargestellt.

Halloween (richtige Schreibweise: Hallowe’en) oder auch „All Hallow’s Eve“, also der Abend vor Allerheiligen, wird am 31. Oktober weltweit gefeiert. Ursprünglich hieß Halloween “Samhain” (Silvester der Kelten) und stammt aus Irland. in dieser Nacht verschwammen die Grenzen zwischen der Welt der Lebenden und der Welt der Toten.

Die Kelten verkleideten sich, da die Geister der Verstorbenen in dieser Nacht besonders aktiv waren. Die Kostüme sollten dabei helfen, mit den Toten zu verschmelzen und nicht als Lebender erkannt zu werden.

Der Kürbis-Brauch entstammt einer alten Sage, in der der Ire Jack Oldfield den Teufel ausgetrickst haben soll und ihn dazu brachte, ihm zu versprechen, seine Seele niemals zu holen. Nach seinem Tod, durfte er nicht in den Himmel und erst recht nicht in die Hölle. Als Jack sich beklagte, in der Dunkelheit nichts sehen zu können, warf ihm der Teufel ein glühendes Stück Kohle zu. Mithilfe einer Rübe, bastelte Jack Oldfield eine Laterne. Seitdem wandelt seine verdammte Seele mit der Laterne am Vorabend von Allerheiligen durch die Dunkelheit.

Kürbisse statt Rüben

In den USA wurden die Rüben jedoch gegen Kürbisse eingetauscht; da es von diesen mehr gab. Die Fratzengesichter in den Kürbissen sollen böse Geister vor den Häusern und in den Straßen vertreiben.

Der Ausspruch „Süßes oder Saures!” geht auf den Brauch des Seelenkuchens zurück. In Großbritannien und Irland zogen arme Leute im Mittelalter von Tür zu Tür und beteten für die Seelen der Verstorbenen. Meistens waren sie verkleidet und trugen geschnitzte Laternen aus Rüben. Im Gegenzug erhielten sie Seelenkuchen (kleine, runde Früchte- oder Gewürzkuchen).

Der Dia de los Muertos (Tag der Toten) wird fälschlicherweise als mexikanisches Halloween bezeichnet. Auch an Mexikos Totentag gibt es schaurige Kostüme und alles dreht sich um den Tod. Doch während Halloween hauptsächlich auf der Angst vor dem Tod und Geistern basiert, wird der Tod am “Dia de los Muertos” begrüßt und sogar regelrecht gefeiert. Denn an diesem Tag kehren die Seelen der Verstorbenen auf die Erde zurück. Die Familien der Toten feiern ihre Rückkehr, indem sie kleine Schreine errichten. Gefeiert wird vom 31. Oktober bis zum 2. November.

Infografik Halloween

<div style="clear:both"><a href="http:&#47;&#47;www.surveybee.de/blog/2016/10/halloween-herkunft,-tradition-und-fakten/"><img src="http:&#47;&#47;www.surveybee.de/media/1686300/infografik_halloween.png" width="851" title="Infografik Halloween" alt="Infografik Halloween" border="0" /></a></div>

Kopieren Sie einfach den HTML Kode, um die Infografik auf Ihrer Seite zu zeigen.