Heimarbeit für Mütter

Hilfreiche Tipps um schnell eine Arbeit im Home-Office zu finden

Ist die Heimarbeit das Richtige für mich?

Bevor Sie sich nach einer passenden Arbeit umsehen, sollten Sie zuerst klären, ob die Heimarbeit auch das Richtige für Sie ist. Viele Arbeitnehmer können problemlos in den eigenen vier Wände arbeiten, andere haben wiederum größte Probleme motiviert und konzentriert zu bleiben. Stellen Sie sich deshalb folgende persönliche Fragen.

Können Sie in Ihrer Wohnung arbeiten, ohne dauernd abgelenkt zu sein? Haben Sie genügend Zeit für diese Art der Arbeit oder sind Sie vielleicht zu sehr in Ihrer Hausarbeit eingespannt? Wie sieht es aus mit Ihrer Einrichtung? Haben Sie bereits eine gewisse Grundausstattung für Ihr Büro oder muss diese erst erworben werden?

 Shutterstock _200780180

Welcher Job passt zu mir?

Wenn Sie herausgefunden haben, dass die Heimarbeit der richtige Weg für Sie ist, können Sie sich nun überlegen welcher Job zu Ihnen passt. Heutzutage stehen Mütter nahezu alle Wege offen. Um auch schnell etwas passendes zu finden, können Sie die folgenden Varianten ausprobieren.

 

Fragen Sie bei Ihrer jetzigen Firma nach

Falls Sie bei einer Firma fest angestellt sind und Ihnen die Arbeit gefällt, könnten Sie nachfragen ob die Möglichkeit bestehe von zuhause zu arbeiten. Viele Arbeitgeber unterstützen diese Art des Arbeitens, nicht zuletzt weil dadurch auch für das Unternehmen selbst Kosten gespart werden können. Trauen Sie sich deshalb ruhig sich nachzufragen. Mehr als ein "Nein" Ihres Arbeitgeber werden Sie nicht zu hören bekommen.

 Shutterstock _200884814

 

Finden Sie eine neue Arbeit in Ihrer Branche

Falls Sie kein "GO" Ihres jetzigen Chef's bekommen aber trotzdem Spaß an Ihrer Arbeit haben, sollten Sie sich vielleicht nach einem neuen Arbeitgeber in der gleichen Branche umsehen. Oft bieten andere Firmen die Telearbeit an und so haben Sie die Möglichkeit in dem Tätigkeitsbereich zu bleiben, der Ihnen liegt und Spaß macht.

 

Arbeiten Sie als Freiberufler oder Berater

Besonders für Heimarbeiter bietet sich die Arbeit als Freiberufler oder Berater an. All diese Aufgaben können nämlich problemlos von zuhause durchgeführt werden. Erkundigen Sie sich deshalb in welchen Branchen diese Berufe gesucht werden und wagen Sie den Bewerbungsschritt.

 Shutterstock _181393412

Trauen Sie sich etwas komplett Neues

Wenn Sie aber einer der Kandidaten sind, die keine Spaß während Ihrer Arbeit empfinden und gern etwas anderes machen würden, könnte auch letzteres für Sie interessant sein. Kündigen Sie Ihren Job und wagen Sie einen kompletten Neuanfang. Neuer Job, neues Glück!

 

Was sind Ihre Ihre Prioritäten?

Natürlich ist auch dieser Punkt von größer Wichtigkeit wenn es um die Heimarbeit geht. Denn diese funktioniert nur, wenn Sie Ihre Prioritäten auch richtig setzten. Wenn Sie sich nun für die Arbeit von zuhause entschieden haben, sollten Sie sich überlegen ob Ihre Prioritäten auch mit dem jeweiligen Jobangebot übereinstimmen. Hinsichtlich diesem Punkt sollten Sie sich über die folgenden Punkte Gedanken machen:

 

Benötigen Sie diesen Job aus finanziellen Gründen?

Shutterstock _201984079

 

Oder ist es Ihr eigener Wunsch diese Arbeit in Zukunft auszuführen?

 

Wollen Sie mit dieser Art der Arbeit Ihre Karrierechancen verbessern?

 Shutterstock _179193041

Darüberhinaus ist es auch wichtig Ihre Prioritäten Zuhause herauszufinden und diese ebenfalls auf die zukünftige Arbeit abzustimmen. Überlegen Sie sich deshalb Antworten zu den folgenden Fragen:

 

Möchten Sie diesen Job damit Sie mehr Zeit für Ihre Kinder haben?

Shutterstock _207260095

 

Ist der Job deshalb Interessant weil er nicht so stressig ist?

 

Oder möchten Sie einfach nur von Ihrer jetzigen Arbeit davon rennen?

Shutterstock _122081692

 

Versuchen Sie Ihre Prioritäten klar zu setzten, sodass Sie am Ende genau wissen, was Sie wollen.

 

Planen Sie Ihre Arbeit von Zuhause

Nachdem Sie die oberen Punkte abgearbeitet haben, können Sie sich nun an die Umsetzung machen. Planen Sie Ihren Tagesablauf. Zuerst sollten Sie sich natürlich darüber Gedanken machen, wo Sie zukünftig arbeiten werden. Suchen Sie sich einen ruhige Ecke oder einen freien Raum zum arbeiten und statten Sie diesen mit den notwendigen Mobiliar aus.

Wichtig ist auch, dass Sie sich eine Betreuung für Ihre Kinder suchen, während Sie arbeiten. Sind Ihre Arbeitszeiten morgens, wenn Ihre Kleinen in der Schule oder dem Kindergarten sind ist dies sehr einfach zu regeln. Arbeiten Sie aber nachmittags sollten Sie sich jemand für diese Stunden suchen, um auch wirklich produktiv zu arbeiten.Oftmals hat es sich auch als besonders hilfreich erwiesen, für die komplette Familie Regeln aufzustellen um ein ungestörtes Arbeiten zu gewährleisten.

Besonders wenn Sie noch kein Mobiliar oder einen passenden Raum haben, kann die Heimarbeit oft zu einem höheren Kostenaufwand führen. Behalten Sie sich deshalb immer im Hinterkopf. Aller Anfang ist schwer! Versuchen Sie deshalb besonders am Anfang zu sparen und nicht zu viel Geld in Ihr Home-Office zu investieren.

 

Finden und entscheiden Sie sich für einen Job

Nachdem Sie nun für die Heimarbeit ausreichend gewappnet sind, sollten Sie sich nun nach dem passenden Angebot Ausschau halten. Werfen Sie einen Blick ins Internet oder durchstöbern Sie Stellenangeboten in der Zeitung. Achten Sie darauf, dass Sie auch nur nach Firmen, die das Home-Office oder die Telearbeit anbieten, suchen. Da besonders in der Heimarbeit, Abzocken und Betrug vorkommen, wäre es vorteilhaft sich diverse Angebote immer genau ansehen bevor Sie sich dafür entscheiden.

 

Shutterstock _181676696