Heimarbeit: Sechs Wege "online" zu arbeiten

Dateneingabe am Computer

Einer der beliebtesten Online-Jobs für Zuhause, den Sie auch leicht von Zuhause ausführen können. Benötigen tun Sie nur eins - und zwar Ihren Computer und eine gewisse Fingerfertigkeit. Angeboten wird diese Art der Heimarbeit meistens von größeren Firmen, die zusätzliches Personal für die einfache Dateneingabe einstellen.

Die Aufgabe besteht darin ausgedruckte Listen manuell in den Computer zu übertragen. Meisten handelt es sich dabei um Excel Listen die erstellt werden müssen. Wichtig bei dieser Arbeit ist, dass Sie sehr schnell am Computer arbeiten können. Das 10 Finger-System und ein flottes Arbeitstempo inklusive.

Die Arbeit an sich hört sich doch schon mal sehr einfach an. Vergessen Sie aber nicht, dass Sie nach den verarbeiteten Adressen, Nummern etc. vergütet werden. Meist erhalten Sie einen gewissen Cent-Betrag pro eingegebene Adresse oder Nummer und das ist nicht besonders viel. Für jeden den das 10-Finger System am Computer vor eine Hürde stellt ist diese Arbeit definitiv nicht die Richtige.

                                Shutterstock _52237483

Programmierer

Du bist studierter Informatiker oder hast in diesem Beruf lange Zeit gearbeitet? Dann ist diese Arbeit die Richtige für dich. Als Programmierer oder IT-Spezialist muss man nicht unbedingt in einem Büro anwesend sein. Das Arbeiten von Zuhause ist bei diesem Job kein Problem.

Wichtig hierbei ist, dass sie über das nötige Know-How verfügen um Ihre Kunden professionell zu beraten. Darüberhinaus ist ein sicheres und sauberes Auftreten ein absolutes Muss, an das sich jeder Informatiker zu halten hat. Sie können sehr viel Geld mit dieser Arbeiten machen, jedoch nur wenn Sie über ausreichend Erfahrungen verfügen.

 Shutterstock _197334071

Internet / Telefon Umfragen

Diese Art der Heimarbeit stellt eine gute Möglichkeit dar sich schnell und einfach Geld zu verdienen. Deshalb ist sie auch besonders für das jüngere Publikum von Interesse. Die Arbeit mit Studien und Umfragen ist unkompliziert und perfekt für Personen, die gerne von Zuhause arbeiten möchten.

Das Einzige was Sie benötigen ist einen funktionstüchtigen Computer und ein bisschen Zeit, die Sie zur Verfügung haben. Suchen Sie im Internet nach einer Umfrageplattform für die Sie gerne arbeiten würden. Melden Sie sich an und machen Sie bei den unterschiedlichsten Umfragen mit.

Das gute an dieser Heimarbeit ist, dass sie sehr zeitunabhängig sind. Sie können Umfragen beantworten wann immer Sie wollen und egal wo Sie sich gerade befinden. Achten Sie bitte drauf Ihre Umfragen gewissenhaft zu bearbeiten. All die gewonnenen Informationen werden nämlich später weiterverwendet.

Shutterstock _215515108 Shutterstock _215449987

Übersetzer

Sie waren ein Ass in Deutsch und lieben es Texte zu lesen und zu verbessern? Dann haben wir hier eine sehr gute Variante der Heimarbeit für Sie! Als Übersetzer arbeiten Sie für unterschiedliche Unternehmen und verbessern zahlreiche unterschiedliche Texte in Ihre Muttersprache.

Wenn Sie sich jetzt nicht angesprochen fühlen, weil Sie keine Ausbildung zum Übersetzer haben, machen Sie sich keine Gedanken. Heutzutage suchen viele Unternehmen nach Personen, die Ihnen bei Übersetzungen helfen. Oftmals ist es vollkommen uninteressant ob Sie eine Ausbildung darin haben oder nicht.

Wichtig ist, dass Sie die Sprache beherrschen und Texte gut übersetzen können. Fehler sollten hierbei nicht vorkommen, vor allem nicht wenn Sie mit einer Firma zusammen arbeiten. Ob Sie das jedoch tun oder nicht, bleibt Ihnen selbst überlassen.

 Shutterstock _75513031

Paidmailer

Diese Heimarbeit stellt einen netten Nebenverdienst dar für jeden, der sich ein paar Euro hinzuverdienen möchte. Die Aufgabe für den Interessenten besteht darin Werbe-Emails zu öffnen. Falls Sie sich entscheiden diese Arbeit wahrzunehmen sollten Sie sich vor allem darauf einstellen so viele Werbe-Emails wie möglich zu öffnen. Und das in kürzester Zeit.

Paidmails sind wie der Name schon naheliegt bezahlte Werbemails. Die Vorgehensweise ist sehr einfach. Unternehmen kaufen sich bei einem sogenannten Werbemailer so viele Leser wie möglich. Deren Aufgabe ist es dann die Werbe-Email zu öffnen. Gelesen werden müssen die Emails nicht unbedingt.

Doch warum kaufen sich Firmen bei Werbemail Ihre Leser? Diese Frage ist sehr leicht zu beantworten. Die Strategie zahlt sich vor allem für Firmen aus, die eine neue Kampagne oder ein neues Produkt vermarkten möchten.

                Shutterstock _215771212

Texter / Blogger

Dieses Arbeiten erfreut sich vor allem in den letzten Jahren an Beliebtheit, nicht zuletzt weil es einfach und unkompliziert ist. Personen, die zukünftig als Blogger / Texter arbeiten möchten sollten besonders kreativ sein und eine Vorliebe dafür haben Texte zu verfassen und diese angemessen zu gestalten.

Besonders wichtig ist hierbei, dass Sie auch über etwas schreiben wovon Sie Ahnung haben und das Ihr Publikum interessiert. Informieren Sie sich deshalb ausreichend, denn der Inhalt ist das Aushängeschild Ihres Blogs. Nehmen Sie sich deshalb Zeit und wählen Sie Ihre Themen sorgfältig aus.

Achte Sie darauf, dass Sie täglich Texte veröffentlichen um Ihre Leser zu überzeugen und bei der Stange zu halten. Erwarten Sie nicht von Anfang an das große Geld. Wenn Sie sich selbstständig mit einem Blog machen, kann dies oft lange dauern bist man damit wirklich erfolgreich wird.

                        Shutterstock _130412594