Wie bewerbe ich mich richtig?

Jeder von uns muss sich früher oder später darüber im Klaren werden, mit was Er / Sie in Zukunft das Geld verdienen möchte. Doch sobald wir das geschafft haben, steht noch eine viel größere Hürde vor uns. Wie bewerben wir uns richtig? Wir liefern Ihnen in diesem Blog hilfreiche Tipps, die Sie bei Ihrer Bewerbung unterstützen sollen. 

Welcher Job ist der Richtige für mich?

Diese Frage gilt es als Erstes zu beantworten, wenn Sie sich bei einem Unternehmen bewerben möchten. Finden Sie heraus in was Sie gut sind und wo Ihre Stärken liegen. Wichtig ist zusätzlich, dass Sie sich auch nur dort bewerben, wo Sie später auch wirklich arbeiten möchten.

Klären Sie deshalb welche Branche Sie interessiert und welches Gehalt Sie ins Auge fassen möchten. Prüfen Sie zusätzlich ob Ihre persönlichen Kriterien auch mit Ihrer Jobvorstellung übereinstimmen. Wenn all diese Fragen geklärt sind, können Sie sich nach passenden Arbeitgeben in der Zeitung oder dem Internet umsehen. 

                         Shutterstock _127898261

Forschen Sie nach

Bevor Sie mit Ihrem Bewerbungsprozess und dem Versenden von Bewerbungen beginnen, sollten Sie sich die ausgewählten Unternehmen nochmal etwas genauer ansehen. Finden Sie heraus wie die Firma aufgebaut ist, wie die internen Hierarchien sind und mit was das Unternehmen handelt. All diese Informationen sind besonders wichtig wenn Sie Ihre Bewerbung schreiben oder zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen sind.

Denn ein Unternehmen möchte immer sehen ob Sie sich auch ausreichend informiert haben. Ahnungslosigkeit kommt beim Arbeitgeber nicht gut an und kann in vielen Fällen zu einem vorzeitigen Ende in der Bewerbungsphase führen. Achten Sie deshalb das Sie auf den neusten Stand sind und zu jeder Zeit genau über die Firma Bescheid wissen.

Zusätzlich kann es auch noch hilfreich sein, wenn Sie die Stellenangebote der Firma direkt auf der Homepage prüfen. Oftmals sind hier noch weitere Angebote zu finden, die vielleicht besser mit Ihrem persönlichen Vorstellungen übereinstimmen. Vergessen Sie deshalb nicht auch diese Möglichkeit wahrzunehmen.

 Shutterstock _205431031

Schreiben Sie Ihre Bewerbung

Haben Sie potentielle Arbeitgeber gefunden, geht es nun darum die Bewerbung zu verfassen. Prüfen Sie diesbezüglich immer genau was von der Firma gefordert wird. Meistens ist es ein Bewerbungsanschreiben, einen Lebenslauf und diverse Zeugnisse.

                         Shutterstock _177303818

Folgende Informationen sollten in Ihrem Lebenlauf enthalten sein:

  • Persönliche Information

    • Name

    • Adresse

    • Geburtsdatum

    • Telefonnummer

    • Email-Adresse

       

  • Schulische Ausbildung

    • besuchte Schulen

    • Abschlüsse

    • Diploma / Bachelor / Master

       

  • Arbeitserfahrung

    • Ausbildung

    • Praktika

    • frühere Arbeitstellen

    • Arbeitzeugnisse etc.

       

  • persönliche Fähigkeiten

    • Stärken

    • Hobbies

    • spezielle Erfahrungen z.B. Umgang mit gewisen Software Programmen

    • Führerscheinklasse

Das Anschreiben sollten über eine kurze Einleitung verfügen, in der Sie beschreiben, wie Sie auf das Unternehmen aufmerksam geworden sind. Fügen Sie ein paar persönliche Informationen hinzu und erklären Sie stichhaltig warum Sie der richtige Kandidat für die ausgeschriebene Stelle sind. Zeigen Sie dem Unternehmen, dass Sie sich informiert haben und motiviert sind zu arbeiten.

Bevor Sie die Bewerbung versenden, sollten Sie diese jedoch nochmal ausgiebig auf Rechtschreibfehler oder grammatikalische Fehler überprüfen. Nutzen Sie auch die Chance und lassen Ihre Familie oder Freunde Ihre Bewerbung kontrollieren. Oftmals werden nach häufigen Bearbeiten Fehler nicht mehr wirklich wahrgenommen. Die Hilfe von Dritten kann deshalb sehr hilfreich sein.

Shutterstock _164110526

Bewerben Sie sich

Nachdem Sie Ihre Bewerbung ausgiebig geprüft haben, sind Sie nun dazu bereit diese auch zu versenden. Normalerweise wird dies über drei verschiedene Wege gemacht. Sie haben die Möglichkeit Ihre Bewerbung persönlich abzugeben oder diese online oder via Mail abzugeben. Die häufigste Methode ist jedoch die Bewerbung per Mail.

Achten Sie darauf wenn Sie die Bewerbung versenden, dass alle notwendig Unterlagen enthalten sind. Die Bewerbungsmappe sollte übersichtlich gestaltet sein und alle Dokumente chronologisch einsortiert sein. Nur so kann sich ein Arbeitgeber schnell in Ihrer Mappe zurecht finden.

 Shutterstock _177759803

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Nachdem Sie Ihre Bewerbung versendet haben, kann es ein Weilchen dauern bevor Sie weitere Informationen bekommen. Prüfen Sie deshalb bis wann Bewerbungen eingehen können und rechnen Sie nicht unbedingt mit einer früheren Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Bleiben Sie aber trotzdem auf dem Laufenden und prüfen den Bearbeitungsstatus mindestens einmal die Woche.

Falls Sie aber einige Zeit nach dem Schlussdatum immer noch nichts von der Firma gehört haben, sollten Sie lieber nachfragen. Schreiben Sie eine Email oder melden Sie sich telefonisch bei dem Unternehmen. Normalerweise wird Ihnen gerne Auskunft darüber erteilt wann Sei mit einer Info rechnen können.

                          Shutterstock _116172583

Interview / Bewerbungsgespräch

Haben Sie es geschafft und einer der wenigen Interview-Plätze ergattert, geht es nun darum sich ausreichend vorzubereiten. Überprüfen Sie Ihr Facebook Profil und weitere Soziale Netzwerke. Löschen Sie unseriöse Bilder und geben Sie nur die Nötigsten Infos in Ihrem Profil an. Besonders heutzutage nutzen viele Arbeitgeber die sozialen Netzwerke um etwas über Ihre potentielle Arbeitnehmer herauszufinden. Deshalb ist hierbei Vorsicht geboten.

Nachdem Sie Ihre Facebook, Twitter etc. Seite bereinigt haben geht es darum sich das richtige Outfit bereitzulegen. Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht zu "overdressed" in Ihr Interview gehen. Wichtig ist, dass Sie ordentlich gekleidet sind und sich in Ihrem Outfit auch wirklich wohl fühlen. Bleiben Sie sich selbst treu und spielen Sie dem Arbeitgeber nichts vor.

Achten Sie auch darauf, dass Sie pünktlich zum Interviewtermin erscheinen, vielleicht sogar einige Minuten zuvor. Denn nichts lässt einen Interessenten unprofessioneller erscheinen als Zuspätkommen. Zeigen Sie dem Arbeitgeber, dass Sie motiviert und ambitioniert sind und den Job wirklich möchten. Machen Sie sich zusätzlich Notizen und schreiben Sie sich die wichtigsten Dinge auf bevor Sie sie wieder vergessen.

 Shutterstock _159402998

Falls Sie noch einen kleinen Tipp am Rande haben möchten, ist es zu empfehlen einen festen Händedruck an den Tag zu legen. Besonders Chef's bevorzugen diese Art der Begrüßung / Verabschiedung.

 

Um Ihnen den Start in Ihre Online-Bewerbungen zu erleichtern, haben wir noch ein kleines Video für Sie.

                          

Alles was danach erfolgt liegt nicht mehr in Ihren Händen. Haben Sie das Bewerbungsgespräch aber ohne Komplikation gemeistert, sollten Sie innerhalb kürzester Zeit eine positive Rückmeldung erhalten.

Lesen Sie hier mehr zum Thema: Ihr Weg zum Traumjob