Wie bleibe ich motiviert bei der Arbeit von Zuhause?

Für viele von uns ist es eine echte Herausforderung ständig konzentriert und motiviert zu arbeiten, vor allem wenn der Arbeitstag 8 Stunden umfasst. Wenn man als Arbeitnehmer in einem Büro arbeitet hat man jedoch die Chance von seinen Kollegen mitgerissen zu werden, was die Motivation enorm steigern kann. Aber was tun wenn man sich für den Weg der Heimarbeit entschieden hat?

Alleine in den eigenen vier Wänden jeden Tag motiviert an die Arbeit zu gehen, gestaltet sich für viele schwierig. Niemand ist da der einen motivieren könnte und auch die ständige Stille macht es nicht unbedingt besser. Doch vergessen Sie nicht, dass das Arbeiten von einem Home-Office auch einige Vorteile bietet, die sich vor allem in der Qualität Ihrer Arbeit wiederspiegelt.

Doch was sollte man tun wenn man mal wirklich unmotiviert ist? Auf diese Frage wird man unzählige Antworten erhalten. Wir haben Ihnen acht hilfreiche Tipps zusammen gestellt, die Ihnen helfen sollen motiviert von ihrem Home-Office aus zu arbeiten.

                      Untitled Design (3)

Richtlinien, die Ihnen helfen sollen:

Empfohlen wird Ihnen die folgenden acht Richtlinien weitestgehend zu beachten. Natürlich bedeutet das nicht, dass Sie sich auch an alles genau halten sollen aber mit Hilfe dieser Punkte sollte es sich einfacher gestalten motivierter in der Arbeitstag zu starten und diesen auch erfolgreich und motivierter zu beenden. Probieren Sie es selbst aus:

 

1. Halten Sie sich an Ihre Büroordnung

Achten Sie bitte darauf Ihr Arbeitszimmer von den restlichen Wohn- oder Schlafzimmern abzugrenzen. Nichts ist störender als ständig Ablenkungen in der Nähe zu haben. Darüberhinaus sollte auch noch gewährleistet sein, dass Ihr Arbeitsraum vollständig ausgestattet ist und alle notwendigen Sache griffbereit von Ihrem Schreibtisch sind.

Shutterstock _141387034 Shutterstock _144544808

2. Legen Sie sich genau Arbeitszeiten fest

Legen Sie Ihre Arbeitszeiten jede Woche fest. Es wird besonders empfohlen am Morgen früh zu starten um die Motivation beizubehalten. Vergessen Sie nicht sich auch angemessen zu Kleiden. Arbeiten in einem Pyjama kommt hier nicht in Frage, auch wenn Sie in Ihrem Home-Office sehr weit von Ihrem Büro entfernt sind. Versuchen Sie darüberhinaus Ihre festgelegten Arbeitszeiten einzuhalten, auch wenn es manchmal schwer fällt.

3. Vergessen Sie Ihre Pausen nicht!

Während Ihres Arbeitstages ist es von enormer Wichtigkeit, dass Sie auch Ihre Pausen anständig einhalten. Die Mittagspause ist Pflicht und gönnen Sie sich zudem auch mal die ein oder andere Fünf-Minuten Pause. Denn Ihr Körper wird die Entspannung benötigen. Arbeit ist Arbeit. Egal ob in den eigenen vier Wänden oder in einem Büro.

Shutterstock _124913033

4. Arbeiten Sie mit Ihren Kollegen zusammen

Egal ob per Email, Telefon oder im Chat. Nützen Sie gewisse Netzwerke um in Kontakt mit Ihren Kollegen zu bleiben. Dieser Punkt ist einer der wichtigsten um motiviert zu bleiben. In Ihrem Home-Office sind Sie die meiste Zeit komplett auf sich allein gestellt. Manchmal tut es einfach gut mit jemanden zu sprechen und eine andere Meinung zu hören. Nehmen Sie diese Möglichkeit bitte wahr.

                            Shutterstock _160034861

5. Bleiben Sie Up-To-Date

Durch den Einsatz von diversen Netzwerken können Sie jederzeit mit Ihren Kollegen in Kontakt bleiben, was Ihnen zusätzlich hilft auch ständig auf dem Laufenden gehalten zu werden. Oftmals gestaltet es sich vor allem für Arbeitnehmer die von Zuhause arbeiten sehr schwer von den neuesten Information zu erfahren. Denn nur wenn Sie auch wirklich Up-to-date sind können Sie erfolgreich von Zuhause arbeiten.

6. Pannen mit der Technik sind ein absolutes No-Go

Versuchen Sie wenn Sie sich für die Variante der Heimarbeit entschieden haben auch eine angemessene Technik zu verwenden. Es ist wirklich wichtig, dass Ihre Hard- sowie auch Software einwandfrei funktionieren. Ständige Unterbrechnungen, weil das Internet nicht funktioniert oder sich ein bestimmtes Programm nicht öffnen lässt, dürfen nicht den Tagesablauf bestimmen.

Shutterstock _145706174

7. Versuchen Sie Ablenkungen zu vermeiden

Auch dieser Punkt sollte gut beachtet werden wenn Sie dauerhaft motiviert sein möchten. Egal ob Sie Kinder oder Familie haben, versuchen Sie Ihre Arbeitszeiten einzuhalten und sich nicht zu sehr ablenken zu lassen. Manchmal ist es auch vorteilhaft ein Arbeitszimmer abzuschließen solange die Arbeit noch nicht beendet wurde. Ständige Störungen lassen Sie unkonzentriert werden und die zusätzlich lässt die Motivation nach.

8. Ziele im Auge behalten

Setzen Sie sich Ziele fest und behalten Sie diese auch fest in den Augen. Wenn Sie diese geschafft haben, dürfen Sie sich nach dem ganzen Stress auch gerne belohnen. Nehmen Sie sich bitte jede Woche neue Meilensteine vor, die Sie zu erreichen haben. Denn nichts motiviert mehr als eigene Ziele zu erfüllen.

 Shutterstock _160768391

Zusätzlich könnten wir noch einen weiteren, neunten Punkt hinzufügen. Sie sollten Spaß bei Ihrer Arbeit haben! Ist dies nicht der Fall wird es schwer für Sie werden tagtäglich motiviert in die Arbeit zu starten. Suchen Sie sich die Heimarbeit aus, die Ihnen auch wirklich liegt, denn nur darin können Sie letztendlich auch aufgehen und motiviert arbeiten.

Lesen Sie mehr: Ihr Weg zum Traumjob