Home-Office: Wie sie "nicht so offensichtliche" Ablenkungen bei Ihrer Arbeit vermeiden!

Sie sind sich Ihrer Sache sicher, zukünftig von zuhause aus zu arbeiten? Ein Grund der für diese Art des Arbeitens spricht ist, dass Sie wesentlich produktiver in Ihren eigenen vier Wänden sind und sich zudem nicht mehr mit ständigen Ablenkungen Ihrer Kollegen herumschlagen müssen. Doch ist dem wirklich so? Jeder von uns weiß das das Arbeiten von zuhause zwar sehr vorteilhaft sein kann, aber zugleich auch seine negativen Seiten hat. Zwar wird man jetzt nicht mehr von seinen Kollegen gestört, dennoch stellen Internet und Familie große Hindernisse da um dauerhaft konzentriert zu arbeiten. Um Sie auf die Arbeit von zuhause angemessen vorzubreiten, stellen wir Ihnen heute vier Ablenkungen dar, die nicht unbedingt offensichtlich sind. Seien Sie also gewahrt wenn Sie in Ihrem Home-Office zu arbeiten beginnen.

 

Ablenkung Nummer 1: Der Kühlschrank

Ja auch wenn viele es nicht glauben möchten, aber besonders der Kühlschrank kann bei der Arbeit von zuhause ein großer Ablenkungsfaktor sein. Denn jeder weis, sobald der kleine Hunger kommt, ist die Rettung nicht sehr weit. Diesem Phenomen sind nicht nur Arbeitnehmer in den eigenen vier Wänden verfallen, sondern auch zahlreiche Studenten. Bestimmt können sich einige noch an die sogenannte "Fünf-Minuten-Pause" erinnern, bei der man "nur" einen kleinen Snack zu sich nimmt. Meistens wurde aus diesen fünf Minuten aber 15 oder 30 Minuten oder die Zeit wurde total vergessen. Eine Ablenkung, die auch bei der Heimarbeit passieren kann. Ist schließlich kein Arbeitgeber in der Nähe, der die "kurze" Fressorgie am Kühlschrank unterbinden kann. Arbeitnehmer, die zukünftig von zuhause arbeiten, sollten sich deshalb einen genauen Plan machen, wann und vor allem wie Sie Ihre Pausen anständig einhalten.

                Shutterstock _62067280

Nummer 2: Musik mit Gesang

Ein weiterer Faktor, der viele Arbeitnehmer zuhause ablenkt ist Musik mit Wörtern. Das hört sich jetzt vielleicht anfangs ein bisschen komisch an, viele werden aber verstehen warum. Ein Großteil von uns hören Musik während der Arbeit und grundsätzlich ist dagegen auch nichts einzuwenden. Unsere Lieblingsmusik motiviert uns und ist zudem auch gut um die dauerhafte Stille im Home-Office zu verdrängen. Jedoch kann der Gesang auch ablenkend auf uns wirken. Dies passierten meistens wenn wir den Text des Songs auswendig mitsingen können. Denn sobald dies passiert, verlieren wir unsere Konzentration für die Arbeit. Vorteilhaft ist es hingegen Musik ohne Gesang oder Text zu lauschen. Besonders klassische Musik ist bei vielen Arbeitnehmern hierbei hoch im Kurs. Also warum nicht die Lieblingsplatte gegen einen echten Klassiker eintauschen?

 Shutterstock _230816524

Nummer 3: Das Fenster

Neben dem Kühlschrank stellt auch das Fenster eine große Ablenkung für Arbeiter im Home-Office dar. Der Grund dafür ist sehr simple. Grundsätzlich ist es besonders für die Arbeit in den eigenen vier Wänden von Vorteil in einem Zimmer zu arbeiten, welches lichtdurchflutet ist. Jedoch ist dies nur von Vorteil, wenn Sie mit dem Rücken zum Fenster sitzen. Sitzen Sie hingegen mit dem Gesicht zum Fenster, kann es passieren, dass Sie durch Aktivitäten von außen abgelenkt werden können. Dies geschieht vor allem, wenn man gerade nicht sehr konzentriert oder motiviert ist. Bellende Hunde, ein Familienspaziergang oder pfeifende Vögel vor dem Fenster werden dann besonders interessant.

                Shutterstock _218608351

Nummer 4: Die Unordnung 

Ja Sie haben richtig gelesen. Neben den bereits erwähnten Ablenkungen im Home-Office, rundet die Unordnung unsere Liste ab. Doch warum sollte uns dieser Faktor bei der Arbeit ablenken? Dies ist sehr einfach zu erklären und jeder wird sich selbst schon einmal in dieser Situation vorgefunden haben. Besonders wenn wir unter Zeitdruck stehen oder viel von uns verlangt wird, haben einige von uns die komisch Angewohnheit die Hausarbeit der eigentlichen Arbeit vorzuziehen. Man versucht sich hierbei mehr oder weniger von der unangenehmen Arbeit zu drücken. Um diese Ablenkung in Ihrem Home-Office zu vermeiden, wird empfohlen, zumindest Ihr Büro so sauber wie möglich zu halten. Die Gefahr durch Unordnung abgelenkt zu werden kann somit vermieden werden.

 Shutterstock _214423006

Lesen Sie mehr: 10 Tipps wie Sie bei der Einrichtung Ihres Home-Office sparen können