Die richtige Einrichtung für Ihr Büro zu Hause

Der Raum

Wenn irgend möglich sollte das Home-Office ein separater Raum sein, welcher vom restlichen Wohnraum getrennt ist. Eine kleine Büroecke im Wohnzimmer oder Schlafzimmer sind nicht ideal, da hier deutlich mehr Ablenkungsfaktoren auftreten. Haben Sie vielleicht einen Dachboden oder Keller den man ausgebaut gut als Büro nutzen könnte? Eine Überlegung ist es wert.

Ein oder mehrere Fenster sind ein Muss, in einem dunklen Kabuff ohne Tageslicht kann niemand auf Dauer produktiv arbeiten. Und lüften muss man schließlich auch können.
Da natürliche Lichtquellen am Arbeitsplatz ideal sind, sollten Sie versuchen, den Schreibtisch möglichst nahe am Fenster stehen zu haben. Sollte das Licht nicht ausreichen, sei es weil das Wetter es nicht zulässt oder wegen zu kleiner Fensterfläche, nutzen Sie indirekte Lichtquellen.

Es gibt verschiedenste Arten von Büroleuchten bei denen wichtig ist, dass diese zwar hell leuchten, aber Halogenleuchten mit einem harten Lichtkegel oder Licht von der Seite sind nicht zu empfehlen. Die starken Kontraste von Licht und Schatten können Hell-Dunkel-Stress verursachen.

Büro Fenster Schreibtisch

Der Schreibtisch

Er ist das Herzstück des Büros und sollte ebenso wie der Bürostuhl mit Bedacht gewählt werden. Der durchschnittliche Schreibtisch ist 72 Zentimeter hoch, doch für besonders große oder kleine Personen sollte der Schreibtisch Höhenverstellbar sein in einem Rahmen von 68 bis 76 Zentimetern.

Wenn Sie in einen richtig guten Schreibtisch investieren wollen, so empfehlen wir Ihnen einen zu kaufen, der höhenverstellbar ist. So können Sie sich während des arbeitens einfach den Schreibtisch hochfahren und mal im Stehen arbeiten. Das streckt die Muskeln und hält Sie fit. Auch gegen Rückenschmerzen können die verschieden Arbeitspositionen sehr gut helfen.

Höhenverstellbarer Schreibtisch

Seiten wie Büromöbel Experte haben verschiedenste Schreibtischmodelle zur Auswahl, von der Tischform bis hin zur Farbe ist alles individuell auswählbar. Wir empfehlen ein helles, unbehandeltes Holz, welches für eine angenehme und freundliche Atmosphäre im Raum sorgt.

Der Schreibtischstuhl

Auch der richtige Schreibtischstuhl ist eine Kunst für sich, doch auch hier ist eine Investition in den für Sie richtigen Stuhl zu empfehlen. Hochgerechnet auf die vermiedenen Schmerzen lohnt sich ein unterstützender Stuhl allemal. Seiten wie die von Klöber.com helfen Ihnen den passenden Stuhl zu finden. Es werden Daten benötigt über die Sitzdauer am Tag, wo man eventuell schon gesundheitliche Probleme hat, was für arbeiten man ausführt, wie groß und wie schwer man ist etc.

Sie sollten beim Sitzen auf Ihrem Stuhl die gesamte Sitzfläche bis zur Rückenlehen nutzen. Die Rückenlehne sollte mindestens bis zu den Schulterblättern reichen und die physiologische Form der Wirbelsäule unterstützen. Der Rücken soll großflächig durch die Rückenlehne unterstützt und entlastet werden.

Um ein Verspannen der Oberarme und Schultern zu verhindern, sollten Sie Ihren Schreibtischstuhl so einstellen, dass Ober- und Unterarm einen rechten Winkel bilden, wenn der Unterarm waagerecht auf dem Tisch liegt. Und auch die Füße müssen vollständig auf dem Boden stehen und nicht in der Luft hängen. Sonst werden zum einen die Oberschenkel stark belastet und schlechter durchblutet zum anderen Kippt man das Becken nach vorne, was nicht gut für die gesunde Haltung ist.

Um weitere haltungsbedingte Schmerzen zu vermeiden, muss ausreichend Beinfreiheit unter dem Schreibtisch herrschen. Mülleimer, Rechner, Unterbauten, Taschen und ähnliches nehmen unseren Beinen die Freiheit und führen so zu Zwangshaltungen.

Mann Schreibtischstuhl Aufrecht Sitzend

Internet, Drucker und Co.

Ein Arbeiten ohne schnelles Internet (am besten per DSL) ist heutzutage unvorstellbar. Ob für den Beruf oder später am Tag im Privatleben, ein schnelles Internet ist ein Must-Have. Es gibt sogenannte Kombianschlüsse, welche Telefon, Internet und manchmal auch die Verbindung mit dem Fernseher enthalten. Suchen Sie sich, wenn möglich einen Anbieter für alle Anschlüsse. So muss man bei Problemen auch nur einen Ansprechpartner kontaktieren.

Dank verschiedener Softwares ist es einfach möglich, den Computer mit dem Handy zu synchronisieren, was bereits beim Kalender sehr hilfreich ist. Doch nicht nur eine gute Internetverbindung ist von Nöten, auch ein Drucker, Scanner und Kopierer dürfen nicht fehlen. Doch muss man sich alles einzeln kaufen und wohin alles stellen? Mittlerweile gibt es glücklicherweise Geräte die alles miteinander vereinen. Man verbindet sie entweder per Kabel mit dem Computer oder wahlweise über das WLAN oder Bluetooth.

Drucker Farbdruck

Wenn Sie den richtigen Schreibtischstuhl für sich gefunden haben, lesen Sie mehr zum Thema richtig Sitzen bei der Arbeit.