Ausgelernt und Arbeitssuchend?

Hilfreiche Ratschläge, wie Sie Ihre Chancen auf eine Beschäftigung erhöhen können

Natürlich kann es äußerst bedrückend sein, wenn man nach einer Anstellung sucht, die Suche jedoch erfolglos bleibt. In einer solchen Situation ist es besonders wichtig, einen klaren Kopf zu bewahren und die Situation nicht noch komplizierter zu machen, als sie ohnehin schon ist.

Im diesem Artikel werden wir Ihnen einige hilfreiche Tipps vorstellen, wie Sie Ihre Chancen, zukünftig eine Anstellung zu finden, erhöhen können. Gleichzeitig können Sie die Ratschläge nutzen, damit Sie sich persönlich weiterbilden können und sich etwas Gutes tun können.

Verlieren Sie nicht Ihren Ansporn!

In Situationen, die ausweglos erscheinen, ist es besonders wichtig, dass Sie einen klaren Kopf behalten und in der Lage sind, Ihre Situation objektiv zu bewerten und die richtigen Schlüsse zu ziehen. Nur so können Sie Ihre Situation dauerhaft verbessern!

Ein besonders wichtiger Aspekt dabei ist, aktiv zu bleiben.

Zum Beispiel durch regelmäßige sportliche Betätigungen tun Sie nicht nur Ihrem Körper etwas Gutes, sondern Sie können auch Ihren Kopf frei kriegen. Schon regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft können wahre Wunder wirken.

 Sunset Walk

Wenn Sie sich durch sportliche Aktivitäten stark fordern und versuchen, über Ihre persönlichen Grenzen hinaus zu gehen, sind Sie in der Lage, Ihr persönliches Leistungsvermögen und Ihre Stressresistenz zu erhöhen. Zudem werden Sie sich wohler fühlen und Sie können ungeahnte Potenziale entfalten.

Dadurch können Sie nicht nur Ihr Selbstwertgefühl steigern, sondern auch Depressionen vorbeugen, die in der Situation, in der Sie sich zur Zeit befinden, relativ leicht entstehen können. Daneben spielt natürlich auch eine gesunde Ernährung eine wichtige Rolle.

Darüber hinaus sollten Sie versuchen, Ihren Alltag so gut wie möglich zu strukturieren. Sie sollten es vermeiden, in den Tag hinein zu leben. So schnell man sich an diesen Zustand gewöhnt, umso schwerer wird es, sich diesen Rhythmus wieder abzugewöhnen. Sie sollten Ihre freie Zeit vielmehr dazu nutzen, um Dinge zu tun, die Sie schon immer ausprobieren wollten, für die Sie bisher jedoch nicht genügend Zeit hatten.

Ferner können Sie Ihre Zeit nutzen, um Ihren bisherigen Werdegang zu reflektieren und um herauszufinden, was Sie wirklich tun wollen und wie Sie Ihre Zukunft gestalten möchten. Dadurch halten Sie sich nicht nur beschäftigt, sondern Sie können auch eine ganze Menge über sich selbst lernen. Dadurch können Sie Ihre eigene Perspektive verändern, was sich wiederum positiv auf Ihre Jobsuche auswirken kann.

Möglichkeiten, wie Sie für Nebeneinkünfte sorgen können!

Während Ihrer Jobsuche müssen Sie natürlich auch Ihre Unkosten decken. Auch hier gilt: Bleiben Sie aktiv, wer weiß, welche neuen Möglichkeiten sich für Sie ergeben können!

In erster Linie sollten Sie versuchen, einen Nebenjob zu finden. Dadurch können Sie nicht nur ein wenig Extra-Geld verdienen, sondern Sie bleiben auch im Arbeitsrhythmus, wodurch Ihnen eine große Umstellung bei Ihrer künftigen Anstellung erspart bleibt. Zudem können Sie Lücken in Ihrem Lebenslauf vermeiden.

Eine gute Alternative zu Nebenjobs sind Praktika. Durch Praktika können Sie sowohl Wissen und Fähigkeiten in bereits vertrauten Bereichen sammeln, als auch in gänzlich neuen Bereichen.

Dabei erhalten Sie die Möglichkeit, sich bei potenziellen Arbeitsgebern als Arbeitskraft sowie als Persönlichkeit zu präsentieren, Sie können zahlreiche Betriebe kennenlernen und neue Kontakte knüpfen.

Bei guter Leistung sollten Sie nach einem Arbeitszeugnis fragen, welches Sie im weiteren Verlauf Ihrer Jobsuche verwenden können, zudem werden bei den meisten Betrieben Praktikanten für Ihre Arbeit entlohnt.

Bei außerordentlichen Leistungen könnte Ihnen sogar eine Festanstellung angeboten werden.

In jedem Fall wird Ihnen ein Praktikum nicht schaden. Sie können nur gewinnen und sich weiterbilden; vor allem können Sie aber aktiv Networken und neue Kontakte knüpfen. Sie glauben gar nicht, wie viele Arbeitsplätze heutzutage durch Networking und persönliche Kontakte vergeben werden.

 Money

Neben diesen Möglichkeiten, von denen Sie nicht nur finanziell sondern vor allem auch persönlich profitieren können, gibt es natürlich noch weitere Möglichkeiten, ein kleines Zubrot zu verdienen.

Eine Möglichkeit, wie Sie spielerisch leicht nebenbei Geld verdienen können, wäre zum Beispiel die Teilnahme an Onlineumfragen. Dazu müssen Sie sich lediglich ein Konto auf den jeweiligen Seiten erstellen. Anschließend können Sie umgehend an Umfragen teilnehmen und werden dafür belohnt, Ihre Meinung über bestimmte Produkte preiszugeben. 

Bilden Sie sich weiter!

In der heutigen Zeit ist es besonders wichtig, dass man kontinuierlich auf dem aktuellen Wissensstand bleibt. Selbst die neuesten Trends und wissenschaftlichen Erkenntnisse können schon nach kürzester Zeit wieder veraltet beziehungsweise widerlegt worden sein. Dementsprechend können Sie sich vorstellen, wie signifikant die Auswirkungen nach einem halben Jahr oder länger ausfallen können.

Aus diesem Grund gilt auch hier: Bleiben Sie aktiv und versuchen Sie auf dem Laufenden zu bleiben! Sie können nur profitieren.

Improve Your Skills

Wie bereits erwähnt, sollten Sie Ihre freie Zeit nutzen, um herausfinden, wie Sie Ihre Zukunft gestalten möchten und welche Dinge Sie schon immer tun wollten.

Es gibt ein äußerst großes Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten, mit welchen Sie an Ihren Hard- und Softskills arbeiten und diese verbessern können. Zudem können Sie Ihren Lebenslauf durch solche Extra-Kurse ausschmücken.

Wenn Sie zum Beispiel an Workshops für Bewerbungstraining teilnehmen, können Sie gezieltes Feedback zu Ihren Bewerbungsunterlagen sowie Ihrer Performance während Einstellungsgesprächen erhalten.

Durch dieses Feedback können Sie auch Ihr Bewusstsein schulen, damit Sie sich zukünftig professioneller und vor allem selbstsicherer bei Unternehmen präsentieren können.

Darüber hinaus gilt: Bewerben Sie sich so oft wie möglich!

Je öfter Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an Unternehmen schicken, desto öfter haben Sie die Gelegenheit, bedeutendes Feedback von Experten zu erhalten. Zudem können Sie wichtige Erfahrungen während Vorstellungsgesprächen sammeln.

Dementsprechend können Sie von Bewerbungen profitieren, selbst wenn Sie den Job schlussendlich nicht bekommen sollten.

Daneben besteht natürlich auch die Möglichkeit ein (weiteres) Studium anzufangen. Nachdem Sie Ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben, können Sie aus einer großen Auswahl an Bachelor-Studiengängen ein für Sie geeignetes Studium wählen. Sollten Sie bereits ein Bachelor-Studium abgeschlossen haben, bietet sich Ihnen die Möglichkeit, sich mittels eines Master-Studiums innerhalb eines bestimmten Bereiches zu spezialisieren.

Durch jede dieser Maßnahmen können Sie tiefgründiges Fachwissen und wichtige Erfahrungen sammeln, die Sie persönlich weiterbringen und Ihnen im weiteren Verlauf Ihrer Jobsuche als nützlich erweisen sollten, Ihren langersehnten Traumberuf zu erhalten.

Weitere hilfreiche Tipps

Neben den bereits genannten Maßnahmen, gibt es natürlich noch eine ganze Menge weiterer Möglichkeiten, wie Sie Ihre Chancen auf eine künftige Anstellung verbessern können.

Einige dieser Möglichkeiten werden im Folgenden präsentiert:

Networking

Wie bereits erwähnt wurde, ist Networking (das Knüpfen von Kontakten) eine sehr effektive Methode, um Ihre Karriere voranzutreiben.

Sie können diese Business-Kontakte auf vielen verschiedenen Wegen knüpfen. Neben den bereits erwähnten Praktika können Sie beispielsweise auf Jobmessen mit Recruitern in Kontakt kommen und Visitenkarten austauschen. Zusätzlich können Sie soziale Netzwerke wie z.B.: LinkedIn oder Xing nutzen, um mit verschiedensten Leuten in Kontakt zu treten.

Networking

Arbeitgeberfreundliche Präsentation

Bevor Sie anfangen, neue Business-Kontakte zu knüpfen, sollten Sie Ihr persönliches Auftreten überprüfen und - falls nötig - professioneller und überzeigender gestalten. Wenn Sie zum Beispiel zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen worden sind, versuchen Sie, sich optisch in einem angemessenem und gepflegtem Zustand zu präsentieren.

Heutzutage gilt das gleiche auch für Ihren Auftritt im Internet. Dementsprechend sollten Sie Ihre Profile in den sozialen Netzwerken in einem arbeitgeberfreundlichen Licht präsentieren und unpassende Inhalte, die negativ auf potenzielle Arbeitgeber wirken können, weitestgehend entfernen.

Darüber hinaus gibt es natürlich noch unzählige weitere Möglichkeiten, wie Sie Ihre Chancen auf eine Anstellung verbessern können. Diese kurze Liste ist lediglich dazu gedacht Sie auf den richtigen Weg zu bringen und mit einigen hilfreichen Ratschlägen zu füttern.

Was nun? 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie einige dieser Maßnahmen nutzen sollten, um Ihre Chancen auf eine künftige Anstellung zu verbessern. Dabei lassen sich sicherlich viele der genannten Maßnahmen wunderbar miteinander kombinieren, wodurch Ihre Jobsuche erfolgreicher werden kann.

Auf jeden Fall sollten Sie darauf achten, dass Sie sich nicht hängen lassen und potenziellen Arbeitgebern zeigen, dass Sie über Expertise verfügen und gewillt sind, diese stetig zu vergrößern.

Aus diesem Grund sollten Sie versuchen, während der Zeit, in der Sie ohne Anstellung sind, aktiv zu werden, sich persönlich zu fördern und im besten Fall auch für Input für Ihre Bewerbungsunterlagen zu sorgen.

Wenn Sie aktiv bei der Sache bleiben und nichts unversucht lassen, so werden Sie schon bald einen neuen Arbeitsplatz finden.

Sie selbst wissen am besten, was Sie können. Glauben Sie an sich selbst, dann können Sie auch andere davon überzeugen dies zu tun!

Hired