Warum Marktforschungsinstitute für Umfragen Geld bezahlen

Wie wichtig ist Marktforschung für Unternehmen?

Die Motivation, an Umfragen teilzunehmen, ist bei jedem anders. Einige Menschen machen es aus Neugierde, andere finden die Fragestellung interessant und möchten deswegen an der Umfrage teilnehmen. Jedoch ist die Motivation meistens am größten, , wenn eine Belohnung oder ein Preis in Aussicht gestellt wird .

Deswegen haben Marktforschungsinstitute sich dazu entschieden, für jede beantwortete Umfrage Prämien oder Geld an die Teilnehmer weiterzuleiten. Oftmals sammeln Teilnehmer zunächst Punkte, die sie dann später gegen Preise oder Geldprämien eintauschen können. Manchmal nimmt man auch nur an einer Verlosung nach der Umfrage teil.

Nur selten wird direkt nach der Umfrage Geld ausgezahlt. Nachdem man jedoch mehrere Umfragen beantwortet hat, kann man die gesammelten Punkte gegen Geld eintauschen. Die Belohnungen für die Teilnahme an Umfragen reichen von Sachgegenständen über Einkaufsgutscheinen hin zu barem Geld .

Bezahlte Onlineumfragen

Warum Unternehmen immer mehr auf Marktforschung angewiesen sind

Für Unternehmen ist die Marktforschung unverzichtbar. Deswegen bezahlen sie viel Geld an Marktforschungsinstitute, damit diese Ihnen mehr über das Kundenverhalten und deren Präferenzen mitteilen können. Die Marktforschungsinstitute erhalten diese Informationen über die Kunden durch Umfragen, an denen dann eine möglichst große Anzahl an Personen teilnimmt.

Heutzutage sind Unternehmen durch den hohen Konkurrenzdruck auf den meisten Märkten darauf angewiesen, einen guten Überblick über ihre Kundschaft zu haben. Firmen zahlen daher viel Geld an Marktforschungsinstitute, um die gewünschten Informationen zu erhalten.

Um einen möglichst lukrativen Gewinn durch die Teilnahme an Umfragen zu erhalten, ist es sinnvoll, sich parallel bei mehreren Anbietern anzumelden. Somit kann man an vielen Umfragen teilnehmen und Punkte sammeln, die dann später gegen Prämien eingetauscht werden können.

Entscheidung über Preise

Besonders für kleine Unternehmen ist es wichtig, dass ihre Produkte gut bei ihren Kunden ankommen. Oft ist auf Grund der hohen Konkurrenz die Zukunft der kleinen Firmen  ungewiss und die Produkte müssen hohe Verkaufszahlen aufweisen, damit die Firmen konkurrenzfähig bleiben können.

Bevor Produkte auf den Markt kommen, ist es vor allem wichtig, einen angemessenenPreis festzulegen. Dabei ist es nicht immer von Vorteil, einen besonders günstigen Preis zu veranschlagen, denn ein zu günstiger Preis kann das Misstrauen der Kunden wecken und die Qualität des Produktes geringer erscheinen lassen, als sie tatsächlich ist.

Die Kaufentscheidungen der Kunden sind oft impulsiv und irrational. Umso schwerer ist es für Firmen und die Marktforschung, das Kaufverhalten einer bestimmten Zielgruppe zu analysieren. Dabei hängt die Entscheidung der Kunden, ob ein Produkt einen angemessenen Preis hat, überwiegend von deren Stimmung ab.

Viele Umfragen haben bereits gezeigt, dass teurere Produkte oft als die besseren empfunden werden - egal, ob ein realer qualitativer Unterschied besteht oder nicht. So wurden Probanden zwei Gläser Wein zur Verkostung bereitgestellt. Ein  angeblich guter Wein, der andere aus dem Supermarkt und günstig. Obwohl bei der Verkostung in beide Gläser der gleiche Wein gefüllt wurde, meinten viele Tester, dass der teurere Wein besser schmecke.

Market Research

Umsätze in der Marktforschung

Unternehmen versuchen seit jeher, dass Verhalten ihrer Kunden besser zu verstehen und anschließend ihre Preispolitik diesem anzupassen, denn dadurchkönnen Unternehmen letztendlichihren Umsatz und Gewinn steigern. Die Marktforschung ist daher eine stetig wachsende Branche. Allein im Jahr 2012 wurden € 2,57 Milliarden in die Marktforschung investiert - und das nur in Deutschland.

Weltweit wurden im Jahr 2012 € 29.609 Milliarden in die Marktforschung investiert. Innerhalb von etwas mehr als 10 Jahren ist die Marktforschung somit um fast das Doppelte gewachsen. Zum Vergleich: Im Jahr 2000 wurden weltweit lediglich € 16.543 Milliarden für die Marktforschung ausgegeben.

An Umfragen teilzunehmen wird folglich immer lukrativer, da mehr Umfragen auf dem Markt sind und immer mehr Firmen investieren. Folglich kann man sich mit dem Beantworten von Umfragen online einen leichten Nebenverdienst erarbeiten, indem man einfach nur seine Meinung zu bestimmten Themen preisgibt.