Der entspannte Nebenjob von Zuhause

Mit diesem Nebenjobs können Sie bequem von zu Hause aus Geld verdienen

Viele Menschen würden gerne von Zuhause arbeiten beziehungsweise ihr monatliches Einkommen von Zuhause aus verdienen. Zudem sind derzeit immer mehr Erwerbstätige in Deutschland auf einen Nebenjob angewiesen, da das Einkommen aus dem Hauptberuf nicht ausreicht oder die Haushaltskasse entlastet werden soll.
Zurzeit üben circa acht Prozent aller deutschen Erwerbstätigen einen Nebenjob neben dem Hauptberuf aus; das entspricht rund 3 Millionen Arbeitnehmern.

Anderen Studien zufolge würden weitaus mehr deutsche Arbeitnehmer (ca. 17 Prozent) lieber von zu Hause aus arbeiten und rund 50 Prozent sind der Arbeit im eigenen Home-Office generell aufgeschlossen.
Die Gründe hierfür sind vielfältig. Gerade Familien mit kleinen Kindern, kommt diese Möglichkeit entgegen, damit Berufliches und Privates besser miteinander vereinbart werden kann. Weitere Gründe sind beispielsweise, dass lange Anfahrtswege zum Arbeitsplatz vermieden werden können oder dass Arbeitszeiten flexibel gestalten werden können.
Fest steht jedoch, dass das Arbeiten von Zuhause einige Vorteile für viele Arbeitnehmer bietet.

Nebenjob Zuhause 1

Welche Möglichkeiten gibt es, von zu Hause zu arbeiten?

Mittlerweile gibt es in Deutschland viele Unternehmen, die es ihren Angestellten ermöglichen, von zu Hause aus zu arbeiten. Um diesem Trend zu begegnen, werden im Internet immer mehr Online-Dienstleistungen angeboten, mit denen Freelancer von zu Hause aus Geld verdienen können. Das Angebot ist breit gefächert und erscheint äußerst lukrativ.

Jedoch ist bei vielen dieser Anzeigen Vorsicht geboten!
Weit verbreitet sind Annoncen, bei denen einfache Tätigkeiten wie das Zusammensetzen von Kugelschreibern oder das Bestücken von Wundertüten angepriesen werden. Außerdem kann angeblich das Zusammenstellen von Briefmarkenschaumappen oder das Brennen von lizenzfreier Software auf CDs einen gutbezahlten Nebenjob von zu Hause darstellen.
Das Prinzip hinter diesen Online-Jobs für Zuhause ist simpel. Sobald die Anmeldung bei den Anbietern erfolgt ist, werden den Home-Jobbern die Bestandteile zugeschickt und wieder abgeholt, sobald die vereinbarte Stückzahl erreicht ist. Die Entlohnungen, die für diese Tätigkeiten versprochen werden, erscheinen  sehr profitabel und wirken äußerst verlockend.

Generell sollte immer dann, wenn damit gelockt wird, dass schnell sehr viel Geld verdient werden kann, die Vorsicht walten, denn in vielen Fällen sind die Anbieter dieser Nebenjobs von Zuhause unseriös und die traumhaften Angebote können sich schnell zum Alptraum entwickeln.

Unseriöse Nebenjobs können oft dadurch entlarvt werden, dass die Anmeldung mit vielen Bedingungen verknüpft ist. Meist müssen zunächst einmal Dokumente mit vielen persönlichen Angaben ausgefüllt, unterschrieben und zum Anbieter geschickt werden. In äußerst vielen Fällen müssen die Interessenten sogar in Vorkasse treten, damit die Materialien und Anleitungen verschickt werden – diese Zahlung wird dann als einmalige Aufwandsentschädigung deklariert, mit welchen das  Beschäftigungsverhältnis begonnen werden kann.

Nebenjob Zuhause 2
Hinzu kommt, dass es sich in den oben genannten Beispielen um Akkordarbeit handelt. Im Voraus wird eine wöchentliche oder monatliche Stückzahl vereinbart, und diesen Vereinbarungen muss selbstverständlich nachgekommen werden, ansonsten verringert sich die Bezahlung oder entfällt ganz.

Diese Art der Arbeit erinnert stark an Fließbandarbeit von zuhause, bei welcher das Gehirn weder gefordert noch gefördert wird. Recht schnell kann der Nebenjob von Zuhause als unbefriedigend empfunden werden und die Motivation verringert sich deutlich.
Da jedoch im Vorfeld eine Mindeststückzahl vereinbart wurde und teilweise Vorkasse geleistet werden musste, kann aus dem bequemen Nebenjob von Zuhause ganz schnell ein zweiter Vollzeitjob werden. Ansonsten kann den Vereinbarungen nicht nachgekommen werden und die Entlohnung entfällt. Folglich könnten darunter nicht nur die Work-Life-Balance, sondern auch die Hauptbeschäftigung leiden und die Familie vernachlässigt werden.

Gibt es Alternativen für einen Nebenjob von Zuhause?

Sollten Sie nach einem kleinen Extra-Einkommen suchen, bei dem Sie Ihre Haushaltskasse bequem von der Couch zu Hause aufbessern können, dann sollten Sie bezahlte Onlineumfragen im Betracht ziehen.
Bezahlte Onlineumfragen haben eine ganze Reihe von Vorteilen - sowohl für die Probanden, als auch für die Marktforschungsinstitute.
Zum einen nehmen sie nicht viel Zeit in Anspruch: Das Ausfüllen einzelner Umfragen dauert jeweils nur zwischen 15 und 20 Minuten. Außerdem  beruht die Teilnahme grundsätzlich auf einer freiwilligen Basis. Die Teilnehmer werden entweder direkt durch kleine Geldbeträge belohnt oder es werden Punkte gutgeschrieben, die gegen Geldbeträge oder Gutscheine eingelöst werden können.
Besonders eifrige Probanden können ihre Einnahmen noch dazu als Produkttester verbessern. Nicht selten dürfen die Produkte anschließend behalten werden.

Nebenjob Zuhause 3
Zum anderen sind  bezahlte Onlineumfragen vorteilhaft, da Interessierte  problemlos und schnell teilnehmen können und eine Belohnung zu erhalten. Benötigt wird lediglich ein Gerät mit Internetverbindung. Die Teilnehmer von bezahlten Onlineumfragen werden dafür entlohnt, die eigene Meinung zu äußern und haben sogar Einfluss auf die künftige Produktentwicklung.

Auf Serviceportalen wie beispielsweise SurveyBee kann schnell und kostenlos einen Account angelegt werden, mithelfe dessen renommierte Marktforschungsinstitute ausgewählt werden können. Per E-Mail erhalten die Mitglieder anschließend Einladungen zu für sie geeignete Umfragen. Bei der Anmeldung und dem Ausfüllen der Umfragen steht der Datenschutz im Vordergrund. Zwar werden persönliche Daten von den Teilnehmern abgefragt, diese werden allerdings von den Umfrageergebnissen getrennt, sodass die Daten keine Rückschlüsse auf die Identität des Teilnehmers zulassen. Außerdem wird weder nach einer Bankverbindung gefragt, noch fallen Gebühren für die Registrierung an - lediglich ein PayPal-Account sollte vorhanden sein, damit die Belohnungen ausgezahlt werden können und sich die bezahlten Onlineumfragen als Nebenjob von Zuhause lohnen.