Du willst im Ausland arbeiten

Dann bewirb dich!

Für viele von uns ist das Leben und Arbeiten in einem anderen Land ein oft unerreichbarer Traum. Vorstellungen abends am Strand entlang zu gehen oder Cocktails in einer "hippen" Bar zu schlürfen sind dabei mehr Illusion als Wirklichkeit. Doch egal ob Sie sich bei Ihrer Traumvorstellung in New York, Singapur oder Kapstadt befinden - ist es möglich diese Vorstellungen auch in die Tat umzusetzen?

Shutterstock _147954134

Die klare Antwort ist JA! Ihre Traumvorstellung zu leben ist einfacher als Sie es sich vorstellen können. Alles was Sie dafür benötigen ist ein strukturierter Plan, an den es sich zu halten gilt. Und Sie werden sehen, innerhalb kürzester Zeit sind Sie in der Position des Auswanderers und nicht die Anderen.

Shutterstock _131430779

Schritt 1: Suchen Sie sich das passende Land aus

Bevor Sie auf in das großen Abenteuer starten, sollten Sie sich natürlich gut überlegen wo Sie gerne arbeiten möchten. Wichtig ist hier, dass das Wort "Arbeit" im Vordergrund steht. Jeder von uns würde am liebsten direkt am thailändischen Strand arbeiten und abends gemütlich dem Sonnenuntergang entgegenschreiten. Doch ob dies wirklich hilfreich für Ihre Karriere ist, ist eher zu bezweifeln.

Prüfen Sie deshalb welches Land für Sie und Ihre Karriere in Frage kommt. Hilfreich ist es dabei nachzusehen, wie es mit der Vergütung und den Arbeitsbedingungen in dem jeweiligen Land aussieht. Um sich völlig sicher mit Ihrer Entscheidung zu sein, sollten Sie sich die folgenden Fragen stellen:

  • Wo würden Sie gerne Arbeiten (Land und Stadt)?
  • Wo sind die besten Arbeitsbedingungen?
  • In welchem Land ist Ihre Branche besonders gut vertreten?
  • Wie viel Geld können Sie verdienen?
  • Was wäre Ihre absolute Traumvorstellung?

Nachdem Sie diese Fragen beantwortet haben, wissen Sie vielleicht bereits mehr und können nach dem Ausschlussverfahren, den passenden Ort für sich auswählen. Wichtig zu erwähnen ist hierbei, dass nicht unbedingt ein Land, welches sich fern ab der Heimat befindet immer die beste Entscheidung ist. Faktoren wie die Nähe zu Ihrer Familie und Ihren Freunden können auch Punkte sein die für ein Nachbarland sprechen und deshalb auch in Ihre Überlegung miteinfließen sollten.

 Shutterstock _214562581

Schritt Nr.2: Finden Sie einen Job

Wenn Sie sich für ein Land und eine Stadt entschieden haben geht es nun darum eine passende Arbeitsstelle zu finden. Durchsuchen Sie dafür das Internet nach Stellenanzeigen, welche auf Ihre Person und Ihre Interessen zutreffen. Oftmals erfordert dies ein wenig Geschick und Durchhaltevermögen. Da sich nicht jeder Job gleich im Handumdrehen finden lässt.

Um die Suche vielleicht ein bisschen zu vereinfachen, können Sie sich erkundigen ob Ihre derzeitige Firma auch in diesem Land vertreten ist. Das Bewerbungsverfahren wäre dementsprechend um einiges leichter und schneller. Zudem haben Sie bereits Ahnung von den Abläufen und können sich daher wesentlich schneller in Ihren Job einarbeiten.

Auch wenn wir besonders in der heutigen Zeit zahlreiche Möglichkeiten haben im Ausland zu arbeiten, sollten Sie bei Ihrer Bewerbung vor allem darauf achten, dem Arbeitgeber genau zu erklären warum SIE der richtige Kandidat sind. Große Konzerne bekommen täglich tausende von Bewerbungen, umso wichtiger ist es herauszustechen und zu überzeugen. Ein weiterer Tipp ist es auch einfach mal anzurufen und nachzufragen. Es ist wesentlich einfacher eine E-Mail zu ignorieren, als Sie am Telefon abzuwürgen. Probieren Sie es aus und trauen Sie sich!Shutterstock _154425569

Schritt 3: Ziehen Sie um

Falls Sie eine Zusage bekommen haben, stehen Ihren Umzug nichts mehr im Wege. Doch wo sollen Sie leben? Wie transportiere Sie Ihre ganzen Sachen? Und vor allem wie viel kostet ein Apartment im Durchschnitt? All diese Fragen gilt es zu klären bevor Sie Ihre Reise antreten.

Wichtig ist es deshalb sich auch hier einen genauen Plan zu machen. Buchen Sie als erstes eine Unterkunft welche Sie für die ersten Tage nützen können. Am Besten wäre ein Hotel oder ein Hostel in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt. Von dort aus können Sie sich dann mit der Stadt bekannt machen und nach passenden Wohnungen Ausschau halten.

Von übereilten Wohnungszusagen ist generell abzuraten. Finden Sie lieber vor Ort etwas passendes und zahlen Sie ein bisschen mehr für Ihr Hotel, als am Ende in einem Vorort der Stadt gefangen zu sein.

 Shutterstock _165131111  Shutterstock _128878549

Schritt 5: Schrauben Sie Ihre Erwartungen zurück

Auch wenn Sie bestimmt sehr aufgeregt und euphorisch in Ihr neues Abenteuer starten werden, sollten Sie trotzdem darauf achten nicht zu große Erwartungen zu haben. Besonders in der ersten Zeit werden viele Sachen passieren, die Sie sich vielleicht anders vorgestellt haben. Wichtig ist es deshalb sich auf Probleme und Unklarheiten einzustellen.

Viele Personen fühlen sich besonders in den ersten paar Wochen sehr alleine und ausgeschlossen. Umso wichtiger ist es nicht gleich den Mut zu verlieren. Versuchen Sie in der Arbeit Anschluss zu finden. Auch diverse Facebook-Gruppe können Ihrer Einsamkeit Abhilfe schaffen. Suchen Sie sich ein neues Hobby, welches Sie mit unterschiedlichen Personen in Kontakt kommen lässt.

 

Schritt 6: Haben Sie einen Plan B parat

Geben Sie sich selbst eine Probezeit in Ihrer neuen Heimat und finden Sie heraus ob es die Sache wert war. Viele Arbeitnehmer machen großartige Erfahrungen im Ausland, andere eher bescheidenere. Wichtig ist, dass Sie einen Plan B haben, falls Ihr Auslandaufenthalt nicht so abläuft wie Sie es sich vorstellen.

Besonders große Konzerne testen ihre neuen Arbeitnehmer auf Herz und Nieren und räumen zusätzlich noch eine Probezeit von sechs Monaten ein. Falls Sie nach diesen sechs Monaten entlassen werden, ist dies jedoch keine Schande. Hier kommt der Plan B dann zum Einsatz. Empfohlen wird dabei meistens die Vor- und Nachteile des Auslandsaufenthalts abzuwägen. Falls Sie dabei zu dem Ergebnis kommen, dass Ihre Reise ein absoluter Reinfall war, sollten Sie sich vielleicht überlegen, wieder nach Hause zurückzukehren. Sind Sie aber nach wie vor von Ihrer Entscheidung in einem neuen Land zu leben überzeugt, sollten Sie sich schnell auf die Arbeitssuche machen :)

Shutterstock _129132983

Lesen Sie mehr: Soziale Netzwerke - Gefahr oder Chance bei einer Bewerbung?